January 16, 2017

Emmanuel Pahuds Tour mit Kammerakademie gestartet

Emmanuel Pahud startete am Sonntag eine vierzehntägige Tournee mit 22 Musikern der Kammerakademie Potsdam und dem britischen Dirigenten Trevor Pinnock.
cpe

Emmanuel Pahud startete am 15. Januar seine Tour mit der Kammerakademie Potsdam, unter der musikalischen Leitung von Trevor Pinnock. Der deutsche und schweizer Teil der Tour führt sie nach Berlin, Köln, Stuttgart, Genf, München, Regensburg und Essen. Alle Termine finden Sie hier.

"Mit unverbrauchtem Elan, ansteckendem Furioso sowie magischer Empfindsamkeit. Man hört Pahud geradezu an, wie vernarrt er in diese Klangwelten ist. Dass er dabei mit dem das Cembalo pulsierend traktierenden Altmeister Pinnock und der auch schnittig auftrumpfenden Kammerakademie Potsdam sowieso absolute Gleichgesinnte zur Seite hat, muss man eigentlich seit der ereignisreichen Aufnahme von 2011 nicht extra betonen.Rondo, Januar 2017

Aus einem Interview für die Märkische Allgemeine Zeitung (13. Januar 2017):
Mit hochfahrendem Temperament und in einem irren, virtuosen Tempo beginnt Pahud das a-Moll-Konzert des Sohnes von Johann Sebastian Bach. Wäre diese forcierte Spielweise auf einer Holzflöte überhaupt möglich? „Das Wort ,forciert‘ mag ich nicht“, entgegnet Pahud. Er bevorzuge Worte wie „rasant“ oder „furios“. Nötig wäre ein Wort, dass seine Freude an ungestümer Ausdruckskraft hervorhebt.“ 

Sein aktuelles Album, ebenfalls im Dreamteam mit Pinnock und der Kammerakademie Potsdam eingespielt, ist hier erhältlich >>