November 15, 2017

Maria Callas in Glucks "Iphigénie en Tauride"

Heute ist der 230.Todestag des deutschen Komponisten Christoph Willibald Gluck!

Der Vater des Komponisten, ein Förster, sah in seinem Sohn einen beruflichen Nachfolger. Doch zum Glück für die klassische Musik entschied er sich für einen anderen Weg - den eines Komponisten. 
Auch Maria Callas kreuzte 170 Jahre nach seinem Tod diesen musikalischen Weg, als Ifigenia in Tauride.

Hier geht's zur Oper aus der Maria Callas Live-Edition:https://mcl.lnk.to/ifigenia