May 03, 2017

Das Quatuor Ebène erzählt ewige Geschichten

Auf ihrem neuen Album ETERNAL STORIES mit Michel Portal zeigen die Franzosen erneut ihre Vielseitigkeit.

Die Aufhebung der Schwerkraft - das französische Streichquartett Quatuor Ebène hat sich mit Michel Portal, selbst Grenzgänger par excellence, zusammengetan. Über ihre erste Begegnung mit Michel Portal 2013 bei einem Jazzfestival in Paris – die Künstler spielten dort ebenfalls Werke von Piazzolla – schrieb Le Monde: „Große Lektion, wundervolles Treffen, echte Konversation.“

Ihre ETERNAL STORIES sind durchweg neue Stücke nebst zwei neu arrangierten Klassikern Portals, einem Spätwerk Piazzollas und erstaunlichen Beiträgen des Quatuor Ébène.

ETERNAL STORIES - ab Freitag, 5. Mai 2017, im Handel.