Fischer-Dieskau, Dietrich

Schubert: Winterreise

CD
15. Apr 2016

Barcode: 0825646400898

"Music and poetry have a common domain, from which they draw inspiration and in which they operate: the landscape of the soul,” said Dietrich Fischer-Dieskau. He embarked on Schubert’s Winterreise many times in his career, but this recording, made in 1955 with pianist Gerald Moore, is as exceptional for the youthful beauty of his singing as for the insight and immediacy of his interpretation.

Hörprobe & Tracklisting

Disc 1 
01 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 1, Gute Nacht, "Fremd bin ich eingezogen" (Mässig)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
02 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 2, Die Wetterfahne, "Der Wind spielt mit der Wetterfahne" (Ziemlich geschwind)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
03 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 3, Gefrorne Tränen, "Gefrorne Tropfen fallen von meinen Wangen ab" (Nicht zu langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
04 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 4, Erstarrung, "Ich such im Schnee vergebens nach ihrer Tritte Spur" (Ziemlich schnell)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
05 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 5, Der Lindenbaum, "Am Brunnen vor dem Tore" (Mässig)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
06 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 6, Wasserflut, "Manche Trän aus meinen Augen" (Langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
07 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 7, Auf dem Flusse, "Der du so lustig rauschtest" (Langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
08 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 8, Rückblick, "Es brennt mir unter beiden Sohlen" (Nicht zu geschwind)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
09 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 9, Irrlicht, "In die tiefsten Felsengründe lockte mich" (Langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
10 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 10, Rast, "Nun merk ich erst, wie müd ich bin" (Mässig)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
11 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 11, Frühlingstraum, "Ich träumte von bunten Blumen" (Etwas bewegt)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
12 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 12, Einsamkeit, "Wie eine trübe Wolke durch heitre Lüfte geht" (Langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
13 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 13, Die Post, "Von der Strasse her ein Posthorn klingt" (Etwas geschwind)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
14 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 14, Der greise Kopf, "Der Reif hat einen weissen Schein" (Etwas langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
15 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 15, Die Krähe, "Eine Krähe war mit mir aus der Stadt gezogen" (Etwas langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
16 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 16, Letzte Hoffnung, "Hie und da ist an den Bäumen" (Nicht zu geschwind)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
17 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 17, Im Dorfe, "Es bellen die Hunde, es rasseln die Ketten" (Etwas langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
18 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 18, Der stürmische Morgen, "Wie hat der Sturm zerrissen" (Ziemlich geschwind, doch kräftig)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
19 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 19, Täuschung, "Ein Licht tanzt freundlich" (Etwas geschwind)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
20 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 20, Der Wegweiser, "Was vermeid ich denn die Wege" (Mässig)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
21 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 21, Die Wirtshaus, "Auf einen Totenacker" (Sehr langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
22 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 22, Mut!, "Fliegt der Schnee mir ins Gesicht" (Ziemlich geschwind, kräftig)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
23 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 23, Die Nebensonnen, "Drei Sonnen sah ich am Himmel stehn" (Nicht zu langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 
24 Schubert: Winterreise, D. 911: No. 24, Der Leiermann, "Drüben hinterm Dorfe steht" (Etwas langsam)  - Dietrich Fischer-Dieskau 


Tracklisting in die Zwischenanblage kopieren