REFERENZ

Poulenc: La Voix humaine

CD
16. Feb 2018

Barcode: 0190295738105

Komponist: Jean Cocteau
Mitwirkende: Denise Duval, Édith Piaf, Georges Prêtre, Orchestre du Théâtre National de l'Opéra-Comique

Legendäres Dokument französischer Nachkriegskultur:
Francis Poulenc und Jean Cocteau mit Denise Duval und Edith Piaf

Sie war die Muse des Komponisten Francis Poulenc. Für sie schrieb er seine großen Sopranpartien: Denise Duval, für die der französische Komponist sogar die Gattung der „Ein-Personen-Oper“ erfand: Mit „La Voix Humaine“ setzte er Duval ein ganz besonderes Denkmal. Ihre Einspielung des Werkes ist wegen ihrer Authentizität eine der besten überhaupt – und im Originalalbum der Fünfzigerjahre flankiert von einem besonderen Dokument der Chanson-Ikone Edith Piaf: Poulencs Librettist Jean Cocteau schrieb für sie das Monodrama „Le bel indifférent“, das die Aufnahme zu einem legendären Dokument französischer Nachkriegskultur rundet.