February 06, 2018

Eine Symphonie von Emotionen

»Ein einziger Akkord kann eine Symphonie von Emotionen wecken«, sagt der Pianist und Komponist Riopy.

Als Tastenträumer und Virtuose, als Weiterentwickler der populären neoklassischen Stilistik eines Satie oder Einaudi lädt er seine Zuhörer in Klangräume ein, die für ihn hörbar gemachte Seelenbekenntnisse sind. Nun hat er sechzehn seiner Tracks zu einem Album verbunden – einer klingenden Landschaft, die Riopys Emotionen, Erfahrungen, Hoffnungen, aber auch Ängste widerspiegelt. „Es ist die Welt – gesehen durch meine Augen, oder besser durch mein Klavier hindurch.“

Hier reinhören >>